Über uns

Unsere Erfolgsgeschichte begann als Dr. Dieter Loebnitz am 1. Oktober 1983 das CTL (Computer Technology Laboratory) ins Leben rief. Er arbeitete zunächst alleine in seinem Privathaus in Oberndorf-Bochingen.

Das CTL wuchs als eine Mitutoyo Deutschland Abteilung stetig an und wechselte deshalb mehrmals den Standort innerhalb Oberndorfs.

Im Jahr 2010 wurde die Abteilung CTL dann als ein Tochterunternehmen der Mitutoyo Europe GmbH unter dem neuen Namen Mitutoyo CTL Germany GmbH eigenständig. Die Geschäftsführung liegt seitdem in den Händen von Hans-Peter Klein.

Unser Standort befindet sich im idyllischen Oberndorf in der Umgebung des schönen Neckartals, des Schwarzwalds und der Schwäbischen Alb. Außerdem sind die Landeshauptstadt Stuttgart und der Bodensee schnell erreichbar.

Als Mitutoyo CTL Germany GmbH beschäftigen wir hoch qualifizierte Spezialisten in den Bereichen Entwicklung und Wartung von Anwendungssoftware für 3D-Koordinatenmessgeräte, sowie im Bereich Forschung und Entwicklung intelligenter Algorithmen. Unsere vorrangige Aufgabe besteht darin, durch die kontinuierliche Weiterentwicklung unserer Software die Anforderungen und Erwartungen unserer Kunden zukunftsorientiert und vorausschauend zu erfüllen.

 

Weiterbildungskonzept

Wir wissen, dass das Know-how unserer Mitarbeiter/innen unser größtes Kapital ist. Deshalb ist uns die Entwicklung unserer Mitarbeiter/innen wichtig.

Unser Ziel ist es, unsere Mitarbeiter/innen entsprechend ihrer Fähigkeiten und ihrer Aufgaben zu fördern und weiterzubilden.

Dabei schulen wir nicht einfach nur das Fachgebiet, sondern legen auch Wert darauf, dass wir unser Wissen untereinander weitergeben.

Unser Weiterbildungskonzept stützt sich auf verschiedene Maßnahmen:

  • externe Schulungen,
  • Inhouse-Schulungen, damit mehrere Mitarbeiter eine Schulung gleichzeitig besuchen können (zusätzlicher Vorteil: Schulungsinhalte können an unsere Bedürfnisse angepasst werden),
  • Teilnahme an Konferenzen,
  • interne Workshops (z.B. Clean Code),
  • Consulting.

Unseren Fokus auf Weiterbildung können wir deshalb realisieren, weil wir von unserer Muttergesellschaft MEU ein großzügiges Schulungsbudget genehmigt bekommen.

Diese beiden Voraussetzungen haben dazu geführt, dass wir 2015 den Weiterbildungspreis der IHK erhalten haben.