Die Mitutoyo CTL Germany GmbH Erfolgsgeschichte

Die Gründung vom Mitutoyo CTL Germany GmbH

Dr. Dieter Loebnitz hat am 1. Oktober 1983 das CTL (Computer Technology Laboratory) ins Leben gerufen. Er arbeitete zunächst alleine in seinem Privathaus in Oberndorf-Bochingen. Das CTL wuchs als eine Mitutoyo Deutschland-Abteilung stetig an und wechselte deshalb mehrmals den Standort innerhalb Oberndorfs.

Im Jahr 2010 wurde die Abteilung CTL dann als ein Tochterunternehmen der Mitutoyo Europe GmbH unter dem neuen Namen Mitutoyo CTL Germany GmbH eigenständig. Die Geschäftsführung liegt seitdem in den Händen von Peter Klein.
 
Hier können Sie die geschichtliche Entwicklung von der Gründung bis heute nachverfolgen.

01.11.1999

MCOSMOS v1.4 wird veröffentlicht.

01.03.1999

MCOSMOS v1.3 wird veröffentlicht.

31.12.1998

Das CTL wächst auf 23 Mitarbeiter/innen.

01.05.1998

MCOSMOS v1.2 wird veröffentlicht.

31.12.1997

Das CTL wächst auf 21 Mitarbeiter/innen.

01.11.1997

MCOSMOS v1.1, die erste offizielle Version für Kunden, wird veröffentlicht.
Diese ersten Versionen waren unabhängig vom Betriebssystem und hatten deswegen auch einige Nachteile.

01.10.1996

Der erste Studierende beginnt sein BA-Studium Informationstechnik an der Berufsakademie Horb.

31.12.1992

Das CTL wächst auf 20 Mitarbeiter/innen.

31.12.1990

Das CTL wächst auf 16 Mitarbeiter/innen.

01.01.1990

Umzug in die Mafellstraße.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen